Hörgeräte - AudioMee Hörakustik

Hörgeräte am selben Tag


Bei AudioMee erhalten Sie Ihre Hörsysteme in der Regel direkt beim ersten Termin. Wir passen die Hörgeräte am selben Tag individuell für Sie an, sodass Sie direkt mit der 30-tägigen Testphase starten können.

Wie bekommt man Hörgeräte ohne Wartezeit?

Hörgeräte am selben Tag – so geht’s:
Bei manchen Hörakustikern müssen Sie mit langwierigen Prozessen rechnen, bis Sie zu Ihren neuen Hörgeräten kommen. Teilweise gibt es lange Wartezeiten auf Termine und das Testtragen wird zudem mit Demo-Geräten durchgeführt, welche Sie anschließend zurückgeben müssen, bevor Sie dann erst die richtigen Modelle erhalten. Bei AudioMee kommen Sie in drei einfachen Schritten zu Ihrem individuell angepassten Hörgerät am selben Tag.

1. Schritt: Persönliche Beratung und Terminbuchung mit unseren Hör-Experten

Vereinbaren Sie einfach online oder telefonisch einen Termin für den Hörtest und die Beratung mit unseren Hör-Experten. Der Termin kann entweder bequem bei Ihnen zu Hause oder bei uns im Fachgeschäft stattfinden.

2. Schritt: Kostenfreier Hörtest bei Ihnen zu Hause oder in einem unserer Fachgeschäfte

Unser zertifiziertes Fachpersonal (Hörakustik-Meister oder Hörakustiker) führt den Hörtest, die Beratung und die Hörgeräte-Einstellung durch und berücksichtigt dabei besonders Ihre persönlichen Präferenzen.

3. Schritt: 30 Tage lang kostenfrei und unverbindlich testen

Sie erhalten Ihre Hörgeräte in der Regel direkt im Anschluss und können mit dem 30-tätigen Probetragen beginnen. Da wir keine Demo-Geräte nutzen, können Sie Ihre Hörgeräte im nach dem Testtragen direkt behalten und sparen sich somit Zeit und Wege.

Kommt Ihnen eines oder mehrere dieser Anzeichen bekannt vor?

Mit dem kostenlosen Online-Hörtest von AudioMee können Sie mit wenigen Klicks eine erste Grobeinschätzung zu Ihrem hören erhalten.

Der direkte Weg zu Hörgeräten am selben Tag

Unser Team legt großen Wert darauf, den Weg zum neuen Hörgerät so schnell und direkt wie möglich zu gestalten. Bei AudioMee vermeiden wir die Nutzung von Demo-Geräten. Wir haben stets ein großes Sortiment an Hörgeräten auf Lager, welche wir direkt im Anschluss an den Hörtest individuell für Sie anpassen.

Auf diese Weise können Sie in der Regel umgehend mit dem unverbindlichen und kostenfreien Probetragen von 30 Tagen starten. Durch das Probetragen bekommen Sie ein gutes Gespür dafür, wie sich das Hörgerät in Ihrem täglichen Umfeld verhält. Das unverbindliche Probetragen bietet Ihnen die Sicherheit, sich für das richtige Hörgerät zu entscheiden.

Wir kommen kostenlos zu Ihnen: Jetzt Hörtest buchen.

Kostenfreier Hörtest bei Ihnen zu Hause oder im AudioMee-Fachgeschäft

Nutzen Sie den besonderen Service von AudioMee: Unsere mobilen Hörakustiker kommen direkt zu Ihnen nach Hause und führen vor Ort den professionellen Hörtest durch. Dieses Vorgehen ist nicht nur besonders unkompliziert für Sie, sondern bietet auch den Vorteil, dass unsere Hörakustiker Ihr persönliches Hörumfeld analysieren und Ihre neuen Hörgeräte perfekt darauf abstimmen können.

Die Hör-Experten von AudioMee sind sowohl auf den mobilen Hörtest vor Ort als auch auf den Hörtest im Fachgeschäft spezialisiert. Unabhängig davon, ob Sie sich für den Hörtest zu Hause oder im Fachgeschäft entscheiden, wird der Hörtest immer von ausgebildeten Hörakustik-Meistern oder Hörakustikern durchgeführt und ist grundsätzlich kostenlos.

Kostenlose Hörgeräte-Beratung

Hören ist so individuell wie der Mensch selbst. Alle Hörgeräte werden bei uns von erfahrenen Hörakustikern angepasst. Gerne beraten wir Sie vorab zu den Möglichkeiten und den verschiedenen Hörgeräte-Arten. Unsere Mitarbeiter sind montags bis samstags von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr für Sie da.

Buchen Sie einen kostenfreien Hörtest

Sprechen Sie mit
unseren Hör-Experten

Weitere spannende Beiträge

  • Hörverlust

    Hörverlust

    Hörverlust/ Hörminderung betrifft in Deutschland ca. 15 Mio. Menschen, jedoch gehen nur wenige von Ihnen aktiv dagegen vor. Erfahren Sie hier mehr zu Anzeichen, Ursachen und Behandlungen.

    Artikel lesen
  • HNO-Arzt

    HNO-Arzt

    Ein Mediziner, der sich auf das Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde spezialisiert hat, wird allgemein als HNO-Arzt bezeichnet. Diese Fachärzte können sowohl in einer eigenen Praxis als auch in einem Krankenhaus tätig sein. Erfahren Sie hier mehr über die Arbeit des HNO-Arztes bzw. Ohrenarztes.

    Artikel lesen
  • Mehr Lebensqualität durch Hörgeräte

    Mehr Lebensqualität durch Hörgeräte

    Durch vielfältige Apps machen Sie Ihr Hörgerät zu Ihrem täglichen Begleiter. Hörgeräte bieten mittlerweile so viele Funktionen, dass Sie damit manch Normalhörenden neidisch machen können!

    Artikel lesen
  • Hörgeräte schützen vor Demenz

    Hörgeräte schützen vor Demenz

    Hörverlust/Hörminderung betrifft in Deutschland ca. 15 Mio. Menschen, jedoch gehen nur wenige von Ihnen aktiv dagegen vor. Erfahren Sie hier mehr zu Anzeichen, Ursachen und Behandlungen.

    Artikel lesen

Mehr Lebensqualität durch Hörgeräte


Mehr Lebensqualität durch Hörgeräte

Durch vielfältige Apps machen Sie Ihr Hörgerät zu Ihrem täglichen Begleiter. Hörgeräte bieten mittlerweile so viele Funktionen, dass Sie damit manch Normalhörenden neidisch machen können!

Mehr Lebensqualität durch Hörgeräte: Dank vielfältiger Vernetzungsmöglichkeiten können Hörgeräteträger z. B. per Bluetooth ihre Lieblingsmusik beim Spazierengehen hören, das Smartphone direkt zum Telefonieren mit dem Hörsystem verbinden und ihre Fitness überprüfen. Sensoren alarmieren bei einem Sturz einen hinterlegten Notfallkontakt und die Herzfrequenz kann bequem über das Ohr gemessen werden. Dies sind nur ein paar Funktionen, welche moderne Hörgeräte heutzutage integriert haben, um dem Träger des Lebens zu erleichtern.

Hörgeräte als smarte Alltagsbegleiter


Dank vielfältiger Vernetzungsmöglichkeiten können Hörgeräteträger z. B. per Bluetooth ihre Lieblingsmusik beim Spaziergehen hören, das Smartphone direkt zum Telefonieren mit dem Hörsystem verbinden und ihre Fitness überprüfen. Sensoren alarmieren bei einem Sturz einen hinterlegten Notfallkontakt und die Herzfrequenz kann bequem über das Ohr gemessen werden. Dies sind nur ein paar Funktionen, welche moderne Hörgeräte heutzutage integriert haben, um dem Träger des Lebens zu erleichtern.

Steuern Sie Ihre Hörgeräte direkt mit dem Smartphone, wechseln Sie Programme und ändern Sie die Lautstärke, um Ihren Gesprächspartner zu verstehen. Durch vielfältige Apps machen Sie Ihr Hörgerät zu Ihrem täglichen Begleiter, welcher Ihnen in vielen Bereichen spürbare Erleichterung bringt. Hörgeräte bieten mittlerweile so viele Funktionen, dass Sie damit manch Normalhörenden neidisch machen können!

Hörgeräte mit Übersetzer-Funktion

Wer würde sich nicht wünschen, beim Urlaub in fernen Ländern Unterhaltungen ohne Probleme führen zu können? Gekoppelt mit dem Smartphone verwandelt sich das Hörgerät in einen Simultanübersetzer und überträgt das Gespräch nahezu in Echtzeit in die gewünschte Sprache. Moderne Hörsysteme vereinfachen in unzähligen Situationen das Leben und erleichtern die zwischenmenschliche Kommunikation.

Die Übersetzungsfunktion wäre auch für Normalhörende praktisch, z. B. beim Schauen eines englischen Films ohne Englischkenntnisse, oder beim Verstehen eines chinesischen Geschäftspartners beim Abendessen. Die ständig wachsenden Möglichkeiten beeindrucken auch Menschen ohne Hörschädigung. Mit modernen Hörgeräten hat man seinen privaten Dolmetscher immer dabei.

Hörgeräte mit Sturz-Alarm und Notfallfunktion

Einige Hörgeräte-Modelle sind mit fortschrittlichen Funktionen ausgestattet, die die Sicherheit und den Schutz des Trägers maßgeblich erhöhen: Dem Sturz-Alarm und der Notfallfunktion. Solche Hörgeräte erkennen über Bewegungssensoren automatisch, wenn der Hörgeräte-Träger gestürzt ist und senden umgehend ein Signal an einen hinterlegten Notfallkontakt, um Hilfe anzufordern.

Dies kann besonders für ältere sowie alleinlebende Menschen von großer Bedeutung sein, da eine schnelle medizinische Unterstützung im Falle eines Sturzes oftmals lebensrettend ist. Darüber hinaus ist es auch für Angehörige beruhigend zu wissen, dass die Hörgeräte einen Sturz erkennen und automatisch reagieren.

Weshalb Hörgeräte mehr
Lebensqualität bieten können

  • Allgemeine Verbesserung der Kommunikation
  • Besseres Hören in lauten Umgebungen
  • Mehr Sicherheit durch die Wahrnehmung von Signalen
  • Kognitive Gesundheit und mehr Vitalität
  • Nutzung der Hörgeräte als Fitness-Tracker
  • Gesundes Gehör trägt zum aktiven Lebensstil bei
Weshalb Hörgeräte mehr
Lebensqualität bieten können

Warum ein unbehandelter Hörverlust und Demenz in Zusammenhang stehen

Es wurde festgestellt, dass Schwerhörigkeit im mittleren Alter der größte beeinflussbare Risikofaktor für Demenz ist. Menschen mit unversorgten Hörverlusten entwickeln fünf Mal häufiger Demenz und haben ein erhöhtes Risiko für Depression. Daher ist es sinnvoll und wichtig, eine Schwerhörigkeit mit Hörgeräten zu versorgen. Dies verbessert nicht nur die geistige Fitness und soziale Aktivität, sondern erleichtert auch die Kommunikation mit Gesprächspartnern. Kurzum: Hörgeräte halten dadurch fit, dass der Träger aktiv am Leben teilnimmt.

Eine EuroTrak-Studie von 2018 zeigt außerdem, dass Menschen, die Hörgeräte tragen, am Abend weniger geistige und körperliche Erschöpfung zeigen als schwerhörige Menschen, die nicht mit Hörsystemen versorgt sind. Das liegt daran, dass das Gehirn weniger Arbeit leisten muss, um Gespräche zu verstehen.

Eine frühzeitige Versorgung mit Hörsystemen kann dazu beitragen, negative Auswirkungen auf die kognitive Funktion zu minimieren und ein aktives und erfülltes Leben zu ermöglichen.

Menschen mit Hörverlust verspüren oftmals Schwierigkeiten, Gesprächen zu folgen oder sich an sozialen Aktivitäten zu beteiligen. In der Folge neigen sie dazu, sich zurückziehen und zu isolieren. Es ist deshalb ratsam, bei ersten Anzeichen von Hörverlust einen Hörtest durchzuführen und mit einem Hörakustiker oder auch HNO-Arzt zu besprechen, ob Hörgeräte empfehlenswert sind.

Steigern Sie Ihre Vitalität und testen Sie unverbindlich moderne Hörgeräte!

Hören Sie, was Sie lieben

Ein weiterer Vorteil von Hörgeräten ist die Möglichkeit, Klänge und Geräusche zu hören, die zuvor nicht mehr wahrgenommen wurden. Menschen mit Hörverlust können Schwierigkeiten haben, bestimmte Klänge wie Vogelgezwitscher oder das Rauschen von Blättern im Wind zu hören. Mit einem Hörgerät können sie jedoch wieder in der Lage sein, diese Klänge wahrzunehmen und zu genießen.

Unsere Sinnesorgane sind wichtig für ein unbeschwertes Leben. Die Ohren haben einen großen Anteil daran, wie wir uns in unserer Umwelt fortbewegen. Wenn es nicht mehr selbstverständlich ist, Geräusche von nahenden Fahrzeugen zu hören, ist eine Teilnahme am Straßenverkehr schwierig und gefährlich. Hörgeräte erleichtern das Hören, stärken das Selbstbewusstsein und geben Sicherheit im Alltag.

Musikgenuss mit Hörgeräten

Musikliebhaber können mit Hörgeräten wieder ungestört musizieren, Musik hören und Konzerte besuchen. Alle Frequenzen sind zu hören, die eigene Stimme ist wahrnehmbar und Melodien klingen wieder vertraut. Das Singen von Weihnachtsliedern in der Familie oder der Gesang im Chor baut Cortisol und Stress ab und fördert somit das Wohlbefinden, alte Lieder wecken wiederum Erinnerungen und trainieren das Gehirn.

Insgesamt können Hörgeräte einen erheblichen Einfluss auf die Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust haben. Sie können dazu beitragen, soziale Isolation zu reduzieren, das Selbstvertrauen zu stärken und die Kommunikationsfähigkeit zu verbessern.

Jetzt kostenlosen Hörtest sichern

Genießen Sie das Leben in vollen Zügen und erhalten Sie mehr Lebensqualität durch perfektes Hören. Der Hörtest bei AudioMee ist immer kostenlos und unverbindlich. Gerne kommen wir für den Hörtest auch kostenlos zu Ihnen nach Hause.

Kostenlosen Hörtest online buchen

Sprechen Sie mit unseren Hör Experten

Weitere spannende Beiträge

  • Hörverlust

    Hörverlust

    Hörverlust/ Hörminderung betrifft in Deutschland ca. 15 Mio. Menschen, jedoch gehen nur wenige von Ihnen aktiv dagegen vor. Erfahren Sie hier mehr zu Anzeichen, Ursachen und Behandlungen.

    Artikel lesen
  • Hörgeräte am selben Tag

    Bei AudioMee erhalten Sie Ihre Hörsysteme in der Regel direkt beim ersten Termin. Wir passen die Hörgeräte am selben Tag individuell für Sie an, sodass Sie direkt mit der 30-tägigen Testphase starten können.

    Artikel lesen
  • HNO-Arzt

    HNO-Arzt

    Ein Mediziner, der sich auf das Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde spezialisiert hat, wird allgemein als HNO-Arzt bezeichnet. Diese Fachärzte können sowohl in einer eigenen Praxis als auch in einem Krankenhaus tätig sein. Erfahren Sie hier mehr über die Arbeit des HNO-Arztes bzw. Ohrenarztes.

    Artikel lesen
  • Hörgeräte schützen vor Demenz

    Hörgeräte schützen vor Demenz

    Hörverlust/Hörminderung betrifft in Deutschland ca. 15 Mio. Menschen, jedoch gehen nur wenige von Ihnen aktiv dagegen vor. Erfahren Sie hier mehr zu Anzeichen, Ursachen und Behandlungen.

    Artikel lesen

Hörgeräte schützen vor Demenz


Hörgeräte schützen vor Demenz

Hörverlust/Hörminderung betrifft in Deutschland ca. 15 Mio. Menschen, jedoch gehen nur wenige von Ihnen aktiv dagegen vor. Erfahren Sie hier mehr zu Anzeichen, Ursachen und Behandlungen.

Hörgeräte als Prävention vor Demenz

Hörgeräte schützen vor Demenz, denn sie können einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor Demenz leisten. Untersuchungen haben gezeigt, dass unbehandelter Hörverlust das Risiko für die Entwicklung von Demenz erhöhen kann. Die Studie wurde im Fachjournal „The Lancet Public Health“ (Hier geht es zur Studie) veröffentlicht. Die genauen Mechanismen, weshalb Hörgeräte vor Demenz schützen, sind noch nicht vollständig geklärt, aber es gibt mehrere plausible Erklärungen für die Zusammenhänge.

Eine Erklärung ist, dass das Gehirn durch die erhöhte Stimulation dazu angeregt wird, seine kognitiven Funktionen aufrechtzuerhalten. Ein weiterer möglicher Faktor ist, dass die Nutzung von Hörgeräten die körperliche Aktivität fördert. Menschen, die besser hören können, sind eher bereit, an körperlicher und geistiger Fitness teilzunehmen, wie z. B. Sport zu treiben oder Rätsel zu lösen. So oder so: Hörgeräte tragen im Vergleich zu einer unbehandelten Hörminderung zu einem aktiven Lebensstil bei, wodurch das Gehirn auf unterschiedliche Weise gefördert wird. Und das wiederum schützt vor Demenz bzw. verlangsamt den Prozess. Grob vereinfacht gesagt: Hörgeräte schützen vor Demenz.

Gutes Hören als Faktor für Lebensqualität

Hörgeräte ermöglichen es Menschen mit Hörverlust, wieder klarer und deutlicher zu hören, was dazu beiträgt, die Stimulation des Gehirns aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus haben Studien gezeigt, dass Hörgeräte die soziale Interaktion und Teilhabe verbessern können, was ebenfalls einen positiven Einfluss auf die geistige Gesundheit hat.

Eine frühzeitige Versorgung mit Hörsystemen kann dazu beitragen, negative Auswirkungen auf die kognitive Funktion zu minimieren und ein aktives und erfülltes Leben zu ermöglichen.

Menschen mit Hörverlust verspüren oftmals Schwierigkeiten, Gesprächen zu folgen oder sich an sozialen Aktivitäten zu beteiligen. In der Folge neigen sie dazu, sich zurückziehen und zu isolieren. Es ist deshalb ratsam, bei ersten Anzeichen von Hörverlust einen Hörtest durchzuführen und mit einem Hörakustiker oder auch HNO-Arzt zu besprechen, ob Hörgeräte empfehlenswert sind.

Hörgeräte-Träger haben geringeres Demenz-Risiko

In der zuvor genannten Studie untersuchte ein Forscherteam eine Gruppe von 437.704 Menschen im Alter von 40 bis 69 Jahren über mehrere Jahre. Hierfür wurden Probanden gewählt, die zu Beginn der Studie keine Anzeichen von Demenz zeigten. Anschließend wurde in regelmäßigen Abständen gemessen, ob sich eine Demenz entwickelt oder nicht. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass Personen mit Schwerhörigkeit ein um 42 Prozent höheres Risiko hatten, an Demenz zu erkranken, im Vergleich zu Menschen ohne Hörbeeinträchtigung.

Zudem stellten die Forscher fest, dass Personen, die Hörgeräte trugen, ein ähnlich niedriges Risiko hatten wie Menschen ohne Hörprobleme. Insgesamt deutet dies signifikant darauf hin, dass ein unbehandelter Hörverlust ein allgemeiner Risikofaktor für kognitiven Verfall bzw. eben Demenz sein kann. Peter Berlit von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) erklärte, dass das Nachlassen der Sinnesorgane auch das Risiko für Demenz erhöht. Allerdings wird z. B. ein Sehverlust häufiger bemerkt und durch das Tragen einer Brille ausgeglichen. Im Gegensatz dazu gibt es in Deutschland immer noch eine große Anzahl an Menschen, die ihren Hörverlust nicht behandeln lassen.

Hörgeräte-Träger haben geringeres Demenz-Risiko

Greifen Sie Demenz vor und testen Sie unverbindlich moderne Hörgeräte!

Weitere spannende Beiträge

  • Hörverlust

    Hörverlust

    Hörverlust/ Hörminderung betrifft in Deutschland ca. 15 Mio. Menschen, jedoch gehen nur wenige von Ihnen aktiv dagegen vor. Erfahren Sie hier mehr zu Anzeichen, Ursachen und Behandlungen.

    Artikel lesen
  • Hörgeräte am selben Tag

    Bei AudioMee erhalten Sie Ihre Hörsysteme in der Regel direkt beim ersten Termin. Wir passen die Hörgeräte am selben Tag individuell für Sie an, sodass Sie direkt mit der 30-tägigen Testphase starten können.

    Artikel lesen
  • HNO-Arzt

    HNO-Arzt

    Ein Mediziner, der sich auf das Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde spezialisiert hat, wird allgemein als HNO-Arzt bezeichnet. Diese Fachärzte können sowohl in einer eigenen Praxis als auch in einem Krankenhaus tätig sein. Erfahren Sie hier mehr über die Arbeit des HNO-Arztes bzw. Ohrenarztes.

    Artikel lesen
  • Mehr Lebensqualität durch Hörgeräte

    Mehr Lebensqualität durch Hörgeräte

    Durch vielfältige Apps machen Sie Ihr Hörgerät zu Ihrem täglichen Begleiter. Hörgeräte bieten mittlerweile so viele Funktionen, dass Sie damit manch Normalhörenden neidisch machen können!

    Artikel lesen
0
    0
    Warenkorb
    Keine Produkte im WarenkorbWeiter einkaufen